Warning: fopen(/www/htdocs/w00e841a/projekte/marketing2.0/wp-content/plugins/social/debug_log.txt): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w00e841a/projekte/marketing2.0/wp-content/plugins/social/lib/social/log.php on line 23

Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w00e841a/projekte/marketing2.0/wp-content/plugins/social/lib/social/log.php on line 24

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e841a/projekte/marketing2.0/wp-content/plugins/social/lib/social/log.php:23) in /www/htdocs/w00e841a/projekte/marketing2.0/wp-includes/feed-rss2.php on line 8
Das Marketingprojekt http://marketing-project.de Marketingtrends & Entwicklungen Wed, 13 Aug 2014 08:19:08 +0000 de-DE hourly 1 http://wordpress.org/?v=4.0.13 Geschäftsprozessmanagement Software http://marketing-project.de/geschaeftsprozessmanagement-software/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=geschaeftsprozessmanagement-software http://marketing-project.de/geschaeftsprozessmanagement-software/#comments Tue, 12 Aug 2014 20:14:43 +0000 http://marketing-project.de/?p=1637 Comindware Logo © comindware.com
Comindware Project  – Die Projektmanagementsoftware

Das Marketing- und Geschäfts-Management kann sich bei Ermangelung einer effizienten BPM Software  als sehr kompliziert für große Unternehmen  erweisen. Verschiedenste Mitarbeiter arbeitet an unterschiedlichen Aufgaben und eine einheitliche Schnittstelle zur Kommunikation und Abstimmung existiert meist nicht.

Mit Comindware Project bietet Comindware eine Geschäftsprozessmanagement Software an, welche diverse Funktionen und Werkzeuge für ein einfaches und effizientes Marketing-Geschäftsmanagement zur Verfügung stellt. Speziell für die professionelle Ausführung und Kollaboration wurde dieses Tool entwickelt. Es stellt eine Revolution im Projektmanagement dar.

Durch prioritätenbasierte automatisierte Planung und prädiktiven Echtzeit-Gantt-Diagrammen verwirklichen Sie mit diesem Geschäftsprozessmanagementtool maximale Teamproduktivität und Planungssicherheit.

Bildquellen: Comindware Logo © comindware.com, Informationsmanagement © Sebastian Staendecke, modern-props  / pixelio.de  

]]>
http://marketing-project.de/geschaeftsprozessmanagement-software/feed/ 0
E-Mail-Expo verleiht die ersten E-Mailing-Awards http://marketing-project.de/e-mail-expo-verleiht-die-ersten-e-mailing-awards/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=e-mail-expo-verleiht-die-ersten-e-mailing-awards http://marketing-project.de/e-mail-expo-verleiht-die-ersten-e-mailing-awards/#comments Sat, 21 Jun 2014 18:04:59 +0000 http://marketing-project.de/?p=1557 Interessierte Teilnehmer der Email-Expo © Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke
Interessierte Teilnehmer der Email-Expo © Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke

Im Mai 2014 trafen sich schon zum fünften Mal Unternehmen, Marketing‐Experten, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus der Marketing-Branche, sowie zahlreiche interessierte Besucherinnen und Besucher auf der E-mail-Expo, um über Branchenthemen wie CRM, E-Mail-Marketing, die Mobile Marketing Entwicklung und Branchenfortschritte zu diskutieren und informieren. Zudem organisierten die Organisatorinnen und Organisatoren im Rahmen der diesjährigen Expo zum ersten mal die “E‐Mailing‐Awards”, wie eunic-europe.eu berichtete.

Eine breite Palette an Informationen rund ums Thema Email-Marketing wurde durch zahlreiche Vorträge, Messestände und Gesprächskreise gewährleistet. Zudem bot die E-Mail-Expo dem Fachpublikum durch Gastrednerinnen und Gastredner aus ganzen Welt eine Plattform zum internationalen Erfahrungsaustausch.

Ein Highlight und zugleich eine Premiere war die Verleihung der diesjährigen E-Mailing-Awards. Eine 20 Personen starke Jury suchte aus 50 Unternehmen die ehrwürdigsten Preisträger aus. Nach einem intensiven Nominierungsprozess würdigten die Preisrichter folgende Unternehmen:

1. Platz - Craghoppers & Agentur Redeye
Den ersten Platz belegte die Agentur redeye zusammen mit dem Unternehmen Craghopper. Diese hatten zusammen eine Email-Kampagne entwickelt, welche Kunden, die einen Online-Einkauf trotz eines gefüllten Warenkorbs abgebrochen hatten, eine personalisierte Erinnerungsmail mit Produktvorschlägen zusendete.

2. Platz - Opel & Payback

Platz 2 belegte Payback mit einer Email-Werbekampagne für Opel.

3. Platz - Tui Fly & Teradata

Platz 3 belegte die Agentur Teradata, welche für die Fluglinie Tui Fly eine Kampagne entwickelte. Bei dieser Kampagne erstellte die Agentur ein Mailing für Kunden, welches individualisierte Angebote auf Grund von abgebrochenen Reisebuchungen an die entsprechenden Kunden versendete.

Hinweis: Klicken Sie auf die Überschrift, um den Grund der Nominierung anzuzeigen!

In der Kategorie “Newsletter” hingegen konnte kein klarer Gewinner überzeugen. Allerdings wurden hier zwei zweite Plätze  gekürt. Die Umweltschutzorganisation WWF  und deren Agentur Rabbit‐E‐Marketing teilten sich diesen mit Payback. Auf Platz drei landete hingegen das Kaffee‐Unternehmen Illy in Zusammenarbeit mit der Agentur Contact Lab.

Die Messeresonanz war durchweg positiv. Wie die Veranstalter mitteilten, steht der Termin für die nächste E-Mail-Expo schon fest. Diese wird am 5. und 6. Mai 2015 in Frankfurt statt finden.

Email-Expo Galerie 

Email-Expo & Em@il-Night - Grafik © Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke Email-Expo & Em@il-Night - Grafik © Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke Email-Expo & Em@il-Night - Grafik © Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke Email-Expo & Em@il-Night - Grafik © Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke Email-Expo & Em@il-Night - Grafik © Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke Email-Expo & Em@il-Night - Grafik © Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke Email-Expo & Em@il-Night - Grafik © Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke Email-Expo & Em@il-Night - Grafik © Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke Email-Expo & Em@il-Night - Grafik © Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke Email-Expo & Em@il-Night - Grafik © Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke Email-Expo & Em@il-Night - Grafik © Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke Email-Expo & Em@il-Night - Grafik © Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke Email-Expo & Em@il-Night - Grafik © Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke Email-Expo & Em@il-Night - Grafik © Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke Email-Expo & Em@il-Night - Grafik © Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke Email-Expo & Em@il-Night - Grafik © Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke Email-Expo & Em@il-Night - Grafik © Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke Email-Expo & Em@il-Night - Grafik © Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke Email-Expo & Em@il-Night - Grafik © Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke Email-Expo & Em@il-Night - Grafik © Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke Interessierte Teilnehmer der Email-Expo © Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke Email-Expo & Em@il-Night - Grafik © Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke Email-Expo & Em@il-Night - Grafik © Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke Email-Expo & Em@il-Night - Grafik © Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke Email-Expo & Em@il-Night - Grafik © Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke Email-Expo & Em@il-Night - Grafik © Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke Email-Expo & Em@il-Night - Grafik © Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke Email-Expo & Em@il-Night - Grafik © Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke Email-Expo & Em@il-Night - Grafik © Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke Email-Expo & Em@il-Night - Grafik © Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke Email-Expo & Em@il-Night - Grafik © Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke

Bildquellen: Alle Bilder © Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke

]]>
http://marketing-project.de/e-mail-expo-verleiht-die-ersten-e-mailing-awards/feed/ 0
Software unterstützt bei der Filialverwaltung und dem Kampagnen-Rollout http://marketing-project.de/software-unterstuetzt-bei-der-filialverwaltung-und-dem-kampagnen-rollout/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=software-unterstuetzt-bei-der-filialverwaltung-und-dem-kampagnen-rollout http://marketing-project.de/software-unterstuetzt-bei-der-filialverwaltung-und-dem-kampagnen-rollout/#comments Thu, 19 Jun 2014 15:31:52 +0000 http://marketing-project.de/?p=1540 VISUAL STOREMANAGER © Zaunz Publishing GmbHGroße Konzerne oder auch Franchisegeber haben häufig die Problematik, dass das Wachstum und die hohe Anzahl an Filialen einen enormen Verwaltungsaufwand bedeuten.

Mit einer von uns entdeckten Software können sowohl Filialen verwaltet, wie auch Grundrisse und Möbel innerhalb der Filialen erfasst und positioniert werden.

Für den späteren Kampagnenrollout können dann alle Werbemittel Auflagen ermittelt und ausgerollt werden. Die Filialleiter erhalten auf einem mobilen Dashboard (z.B. auf einem Tablet) konkrete Anweisungen für die Platzierung der Werbemittel der auszurollenden Kampagne. Sobald das Feedback abgegeben wurde, kann die Konzernzentrale den deutschlandweiten Status sehen.
Den großen Vorteil, den wir in der Software sehen, ist die Verkürzung der Kampagnen Rollout-Dauer, welche durch die vollständige Verzahnung der verschiedenen Prozesse und der konkreten Anweisungen an die POS gewährleistet ist.

Bei einer Livedemonstration durch den Hersteller Zaunz GmbH konnten wir noch weitere Features entdecken. So lässt sich die geordnete Kommunikation und die Filialverwaltung über das Dashboard steuern. Über dieses können Umfragen oder Terminankündigungen eingegeben werden. Der Filialleiter kann zudem Störungen über ein integriertes Facility Management System eingeben und entsprechend eskalieren.

Gesamtheitlich betrachtet ist die Retail Management Software sehr mächtig und in der Einführung sicherlich nicht einfach. Wir sind uns jedoch sicher, dass damit einige Unternehmensbereiche eine Optimierung der Prozesse, bzw. eine vereinheitlichung der Daten schaffen können.

In vielen Unternehmen sind ja Excel Listen sehr verbreitet, welche dann mit viel Mühe wieder konsolidiert werden müssen. Dieser Umstand wird mit dem Visual Storemanager optimiert.
Über eine Massenbearbeitung kann der Datenbestand aktuell gehalten und auf Wunsch exportiert werden.

Bildquellen: VISUAL STOREMANAGER © Zaunz Publishing GmbH, Paprika Gemüsetheke © Martin Fels  / pixelio.de  

]]>
http://marketing-project.de/software-unterstuetzt-bei-der-filialverwaltung-und-dem-kampagnen-rollout/feed/ 0
Münchner Malereibetrieb verhilft zur Corporate Identity http://marketing-project.de/muenchner-malereibetrieb-verhilft-zur-corporate-identity/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=muenchner-malereibetrieb-verhilft-zur-corporate-identity http://marketing-project.de/muenchner-malereibetrieb-verhilft-zur-corporate-identity/#comments Sat, 07 Jun 2014 17:13:02 +0000 http://marketing-project.de/?p=1519 Alejandro_Plaza © Alejandroplaza - commons.wikimedia.org
Die künstlerische Gestaltung von Büroräumlichkeiten ist eine besonders schwer zu erlernende Fertigkeit! – Grafik © Alejandroplaza – commons.wikimedia.org

Büroräumlichkeiten sollten sich in die Corporate Identity eines Unternehmens einfügen und den Geist, sowie die Philosophie eines Unternehmens repräsentieren und wiederspiegeln. Allerdings gilt dies nicht nur für die “inneren Werte” eines repräsentativen Unternehmens-gebäudes.

Denn die Außenfassade eines Unternehmens sorgt für den ersten Eindruck beim Prospect. Auch hier gilt das weit verbreitete Sprichwort: “Kleider machen Leute!”. Und die Kleider eines Unternehmens sind deren Mitarbeiter und die Unternehmensgebäude. Umso wichtiger ist es, dass diese das Unternehmen angemessen vertreten und eine authentische Ausstrahlung der Unternehmenswerte vermitteln. Ein Malereibetrieb welcher solche Malereidienstleistungen ausführt ist Maler München.

Der Malereibetrieb aus München bietet diverse Dienstleistungen, wie Innendämmung, Schimmelpilzsanierung, Fassadenanstriche, Maler-, sowie Lackierarbeiten und vieles mehr an.

Der Malereibetrieb ist der perfekte Dienstleister in München für Unternehmerinnen und Unternehmer, welche Gebäude renovieren, restaurieren, oder Neubauten anstreichen möchten.

Bildquellen: Alejandro_Plaza © Alejandroplaza – commons.wikimedia.org, rote Farbe läuft aus © Tim Reckmann  / pixelio.de

]]>
http://marketing-project.de/muenchner-malereibetrieb-verhilft-zur-corporate-identity/feed/ 0
SEMSATIONELL – Der Marketing-Allrounder aus Erding http://marketing-project.de/semsationell-der-marketing-allrounder-aus-erding/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=semsationell-der-marketing-allrounder-aus-erding http://marketing-project.de/semsationell-der-marketing-allrounder-aus-erding/#comments Mon, 02 Jun 2014 20:27:10 +0000 http://marketing-project.de/?p=1493 SEMSATIONELL ist die Allround-Marketing-Agentur aus Erding - Grafik © SEMSATIONELL \ Francesco Ciotti
SEMSATIONELL ist die Allround-Marketing-Agentur aus Erding – Grafik © SEMSATIONELL Francesco Ciotti

SEMSATIONELL ist der Online-Marketing-Allrounder aus Erding. Mit über 15 Jahren Erfahrung im Online-Bereich analysiert dieser Kundenbedürfnisse effizient und realisiert diese kostengünstig und fundiert durch ein permanentes Monitoring des Budgets. Durch das transparentes Vorgehen sind die Kunden permanent informiert.

Die Firma entwirft unternehmensspezifische Konzepte, die diese in enger Abstimmung mit dem Kunden zügig umsetzt. Zudem unterstützt die Agentur ihre Klienten bei der konsequenten Nutzung der neuen Online-Vermarktungsmöglichkeiten.

Kunden rekrutiert die Agentur aus allen Branchen, unabhängig von der Unternehmensgröße und mit den unterschiedlichsten Marketingbedürfnisse. Ob Konzern oder kleine Bar, ob komplexer Onlineshop oder attraktive Web-Visitenkarte, ob großes oder kleines Unternehmen – Das Portfolio von SEMSATIONELL bietet für jeden das passende Marketingkonzept an.

Auch für Dienstleister sowie Ärzte inklusive spezifischen Praxismarketing zählen zu den Kunden der renommierten Agentur. Auch Betreiber von gefragten Restaurants und Pubs, Hotels und Residences sowie Bed&Breakfast finden bei SEMSATIONELL erfahrene Berater zu spezifischem Online-Marketing.

Die Experten nutzen Marketingtools wie Google Adwords und andere zukunftsweisende Technologien um individuelle Kundenbedürfnisse effizient zu realisieren. Zudem kümmern sich diese sich bei Bedarf um das Erstellen einer Homepage. Egal ob einfache Web-Visitenkarte oder agile Corporate Site.

Zudem integriert die Agentur Search Engine Marketing (SEM) mit Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Search Engine Advertising (SEA) sowie responsives Webdesign nahtlos in Corporate Sites. Dies steigert den Umsatz von Onlineshops durch spürbare Erhöhung kritischer Conversion-Raten.

Bei allen Maßnahmen ist SEMSATIONELL aus Erding eines besonders wichtig: Das Sites und Marketingmechanismen auch für den Kunden leicht zu pflegen sind.

Bildquellen: Erdinger Weissbräu © Thomas Rettberg  / pixelio.de, SEMSATIONELL LOGO © SEMSATIONELL Francesco Ciotti

]]>
http://marketing-project.de/semsationell-der-marketing-allrounder-aus-erding/feed/ 0
Roll Ups – Die beliebten Werbe-Aufsteller http://marketing-project.de/roll-ups-die-beliebten-werbe-aufsteller-2/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=roll-ups-die-beliebten-werbe-aufsteller-2 http://marketing-project.de/roll-ups-die-beliebten-werbe-aufsteller-2/#comments Mon, 02 Jun 2014 18:58:21 +0000 http://marketing-project.de/?p=1487 Bei einem Stadtbummel sind sie unausweichlich – Die beliebten Roll Up Werbeaufsteller. Egal ob in Ladengeschäften oder sogar vor dem Eingang, die verschiedensten Roll Up Bannerkassetten und -materialien stellen sich zur Schau. BannerCompany bietet neben einem Standard Roll Up Gestell, auch eine Premium-Version mit lebenslanger Systemgarantie an. Darüber hinaus wird auch eine doppelseitige Version angeboten, mit der ein Roll Up auch frei im Raum aufgestellt werden kann. Die universellen Einsatzmöglichkeiten, und der günstige Preis, sind zwei entscheidende Argumente für die große Beliebtheit der Roll Ups.

Neben den klassischen Werbeplanen gehören diese zu den beliebtesten Werbemitteln im Großformat-Digitaldruck.
Durch die Fokussierung auf die sinnvollsten und beliebtesten Roll Up Grundgestelle bleibt dem Kunden ein meist unübersichtliche Auswahl nach dem richtigen RollUp erspart. Roll Ups von BannerCompany werden in drei verschiedenen Breiten von 85 bis 120 cm angeboten. Die zusätzliche Wahl des Bannermaterials, von robuster Plane bis hin zu einem Stoffbanner mit textilen Eigenschaften, ermöglicht eine Anpassung an die individuellen Ansprüche an die RollUps.

Die möglichen Einsatzgebiete von einem Roll Up sind äußerst vielfältig. Neben dem Einsatz auf Messen sind die beliebten Werbeaufsteller auch in Ladengeschäften und am Point-of-Sale anzutreffen. Auch zur Präsentation in Schaufenstern werden RollUp Displays gerne genutzt, da hier auf eine Abhängung oder umständliche Befestigung verzichtet werden kann. Das Banner wird einfach aus der schützenden Roll Up Kassette herausgezogen und an der Haltestange oben befestigt. Durch den einfachen Aufbau und Transport können Roll Ups nahezu überall verwendet werden, da auch der benötigte Platzbedarf minimal ist.

BannerCompany bietet viele weitere Bannerdisplay Systeme an, die ähnlich kompakt sind. Aber auch Werbeplanen, Werbeschilder und bedruckte Klebefolien ergänzen das Roll Up Angebot auf www.bannercompany.de perfekt.

Bildquellen: Titelbild © Ekratoem

]]>
http://marketing-project.de/roll-ups-die-beliebten-werbe-aufsteller-2/feed/ 0
Tippgemeinschaften im Marketingsektor http://marketing-project.de/tippgemeinschaften-im-marketingsektor/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=tippgemeinschaften-im-marketingsektor http://marketing-project.de/tippgemeinschaften-im-marketingsektor/#comments Tue, 27 May 2014 21:18:07 +0000 http://marketing-project.de/?p=1506 Fußballerin mit Trikot und Ball © Tim Reckmann / pixelio.de
Grafik © Tim Reckmann / pixelio.de

Die Fussballweltmeisterschaft steht vor der Tür und der Ausnahmezustand ist ausgerufen. Die Marketingmaschinen brummen und in den Büros des tertiären Sektors werden Tippgemeinschaften organisiert. Fragen welche sich viele dieser Tippgemeinschaften stellen lauten:

Wo finden wir den besten Sportwettenanbieter. Welcher ist seriös und sicher ? Wo erhalten wir den höchsten Einzahlbonus?

Diese Fragen versucht Sportwetten24.com zu beantworten. Das Portal stellt Sportwettenanbieter und deren Angebote vor. Zudem erläutert dieses gängige Begriffe aus der Wettbranche wie zum Beispiel Quote, Wettsteuer, oder Bonus.

Zur Weltmeisterschaft hat der Wettvergleicher eine eigene Informationsseite erstellt, auf welcher dieser die Wettmöglichkeiten und Anbieter von Weltemeisterschafts-Wetten vorstellt.

Im Vergleichsportfolio des Anbieters finden sich alle bekannten Sportwettanbieter, wie zum Beispiel mybet, sportingbet, tipico, interwetten, youwin, bet-at-home, betway, ladbrokes und viele weitere.

Marketingler, welche die Gründung einer WM-Tippgemeinschaft anstreben sollten unbedingt auf Sportwetten24.com vorbei schauen, und sich über die Wettmöglichkeiten informieren.

Also worauf wartest du? Hol Dir den Besten Sportwetten Bonus!

Bildquellen: Kickerturnier © Paulwip  / pixelio.de, Fußballerin mit Trikot und Ball © Tim Reckmann  / pixelio.de 

]]>
http://marketing-project.de/tippgemeinschaften-im-marketingsektor/feed/ 0
Comindware Tracker – Effektives Process Management http://marketing-project.de/comindware-tracker-effektives-process-management/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=comindware-tracker-effektives-process-management http://marketing-project.de/comindware-tracker-effektives-process-management/#comments Tue, 27 May 2014 10:57:08 +0000 http://marketing-project.de/?p=1437 Arbeitsprozess © lichtkunst.73 / pixelio.de
Arbeits- und Planungsprozesse effektiv managen mit Comindware Tracker © lichtkunst.73 / pixelio.de

Comindware Tracker® ist ein Process Management System für adaptives BPM und Workflow-Verwaltung. Diese ermöglicht Echtzeitkontrollen der Geschäftsprozesse und eine Aktualisierung ohne Neuverteilung. Zudem bietet diese ElasticData für Flexibilität bei der Unterstützung unvorhersehbarer Geschäftsprozesse.  Außerdem verfügt diese Software über Funktionen wie Web-basierte API, Aufgaben spezifizieren, Fälligkeiten und Prioritäten festlegen, automatisch generierte Aufgaben und die Möglichkeit Genehmigungsabläufe mit visuellem Prozess-Builder abzubilden.

Comindware Tracker, eine adaptive Business Process Management Software, ermöglicht einem Marketingteam die Optimierung von Prozessausführungen. Dies wird durch automatisch generierte Aufgaben für den nächsten Schritt gewährleistet. Die traditionellen Vorteile eines BPM-Systems (Business Process Management) sind bei Comindware Tracker onboard. Zusätzlich können Prozesse leicht und visuell per Drag & Drop gestaltet und automatisiert werden. Hierfür ist keinerlei Programmierung notwendig. Neben der einfachen Prozesseinrichtung beinhaltet Comindware als Workflow-Software vorgefertigte Lösungen für die Bereiche, Personalverwaltung (HR),  IT,  Marketing,  Finanzen, Vertrieb (Sales) und viele weitere. Ein Anstoß der Workflow-Automatisierungen ist möglich, ohne abteilungsspezifische Business-Applikationen ganz neu erstellen zu müssen. Diese herausragende Workflow Management Software verwandelt verstreute Arbeiten in strukturierte Workflows mit ausführbaren Aufgaben.

Bildquellen:  Prozessablauftafel © Thomas Siepmann  / pixelio.de, Arbeitsprozess © lichtkunst.73  / pixelio.de 

]]>
http://marketing-project.de/comindware-tracker-effektives-process-management/feed/ 0
Behandlungsfehler – Durchsetzung von Ansprüchen zu schwierig? http://marketing-project.de/behandlungsfehler-durchsetzung-von-anspruechen-zu-schwierig/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=behandlungsfehler-durchsetzung-von-anspruechen-zu-schwierig http://marketing-project.de/behandlungsfehler-durchsetzung-von-anspruechen-zu-schwierig/#comments Mon, 26 May 2014 22:00:02 +0000 http://marketing-project.de/?p=1472 Brigitte Roth Grafik © jus-kanzlei.de
Brigitte Roth, Fachanwältin für Familienrecht & Medizinrecht – Grafik © jus-kanzlei.de


Die Gastautorin, Rechtsanwältin Brigitte Roth, ist Rechtsanwalt Arzthaftungsrecht Augsburg, der Kanzlei JuS Rechtsanwälte. Sie ist Fachanwältin für Medizinrecht. Sie beschäftigt sich seit mehr als 10 Jahren vornehmlich mit den Rechtsfragen zu ärztlichen Behandlungsfehlern und zum Krankenversicherungsrecht. Zudem ist Frau Rechtsanwältin Roth Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht im Deutschen Anwaltsvereins (ARGE MedR


Rechtsanwältin Brigitte Roth
c/o JuS Rechtsanwälte Augsburg
Abt. Medizinrecht
Ulrichsplatz 12
86150 Augsburg
Tel. 0821 / 34660-24
www.jus-kanzlei.de

Die Zahlen aus dem Krankenhausreport der AOK für das Jahr 2014 gingen in den letzten Wochen durch die Presse. Ca. 19.000 Todesfälle werden darin genannt, die zu vermeiden gewesen wären.

Dies soll 1 % aller Fehlbehandlungen sein. Stellt man diese Zahl den Verfahren gegenüber, die von den Haftpflichtversicherern der Krankenhäuser und Ärzte genannt werden, wundert man sich noch mehr: hier ist von jährlich ca. 40.000 Verfahren die Rede die zu regulieren sind.

Was passiert mit all den anderen Fällen?

Ca. 150.000 Verfahren bleiben also ohne finanzielle Genugtuung des Patienten? Viele Patienten scheuen den Weg durch die Instanzen. Es ist bekannt, dass sich gerade bei schwerwiegenden Konsequenzen die Verfahren häufig über Jahre hinziehen. Vielfach liegt das tatsächlich an dem Abwehrverhalten der Versicherungen. In den seltensten Fällen sind es die Ärzte, die blockieren. Noch immer geistert bei den Medizinern der Satz: keine Fehler zugeben, sonst geht der Versicherungsschutz verloren.

Die Versicherungen tragen nicht dazu bei, dieses Missverständnis bei den Ärzten aufzuklären. Oft ist es auch die Erwartungshaltung von Patienten die Verhandlungen mit den Schädigern blockieren, denn in Deutschland zu erstreitende Schmerzensgeldbeträge sind weit von dem entfernt, was aus Amerika bekannt wird.

Ein taktisch richtiges Vorgehen hilft dem Patienten häufig am ehesten, eine zeitnahe und befriedigende Schmerzensgeldzahlung zu erhalten.
Bildquellen: Ärztin mit Röntgenbild © Tim Reckmann / pixelio.de, Brigitte Roth, Fachanwältin für Familienrecht & Medizinrecht – Grafik © jus-kanzlei.de Rechtsanwälte Augsburg

]]>
http://marketing-project.de/behandlungsfehler-durchsetzung-von-anspruechen-zu-schwierig/feed/ 0
Druckerwahl in der Marketingbranche http://marketing-project.de/druckerwahl-in-der-marketingbranche/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=druckerwahl-in-der-marketingbranche http://marketing-project.de/druckerwahl-in-der-marketingbranche/#comments Sat, 24 May 2014 13:43:20 +0000 http://marketing-project.de/?p=1443 Drucker © disegno  / pixelio.de
Die Auswahl des passenden Druckers für eine Marketingabteilung kann  sich als wahre Qual der Wahl erweisen. Grafik © disegno / pixelio.de

Trotz des Fortschritts der permanenten Digitalisierung kann die Marketingbranche nicht auf Drucker verzichten. Unabhängig davon, ob ein Grafiker eine Vorabversion des in Auftrag gegebenen Flyers, oder ein Marketingleiter die von ihm erstellten Konzepte ausdruckt: Der Drucker ist täglich in Gebrauch und ohne diesen würden viele Arbeitsprozesse stagnieren.

Leider sind Drucker sehr kostenintensiv. Schon die Fixkosten für einen qualitativ hochwertigen Bürodrucker können mit mehreren Tausend Euro veranschlagt werden. Hinzu kommen die Materialkosten für Papier und Druckerpatronen\Toner.

Gerade kleine Agenturen müssen genau auf das Kosten-\Leistungsverhältnis bei der Anschaffung eines Druckers achten. Unter Umständen lohnt es sich auf einen bewährten Tintenstrahldrucker zurück zu greifen. Allerdings müssen hier die hohen Kosten für den Verbrauch von Druckerpatronen einkalkuliert werden.

Die HP 364 Druckerpatronen von Toner-Dumping.de können diese Verbrauchskosten enorm senken und die Entscheidung für den Kauf eines Tintenstrahldruckers positiv beeinflussen.

Denn die  HP364XL und HP 364 Druckerpatronen sind in zahlreichen Modellen der Reihen OfficeJet, DeskJet und Photosmart von Hewlett Packard vorzufinden. Zum Beispiel in dem DeskJet D5445, der Photosmart C6300-Serie oder OfficeJet 4610/4620.

Die Druckerpatronen von Toner Dumping sind praktische, kostensparende Einzeltintentanks, welche mit einem Chip versehen sind und unterscheiden sich kaum  von den HP 364XL kompatiblen originalen Druckerpatronen. Zudem gewährt Toner-Dumping.de 3 Jahre Garantie.

Bildquellen: Buntstifte © Chris Beck  / pixelio.de, Drucker © disegno / pixelio.de

]]>
http://marketing-project.de/druckerwahl-in-der-marketingbranche/feed/ 0